Alverde Waldgezwitscher Limited Edition

Ich komme ein wenig spät mit meinem Einkauf der Waldgezwitscher LE von Alverde um die Ecke – aber besser zu spät als nie oder? Vielleicht erwischt ihr noch einige Restposten im DM, falls euch die dekorative Kosmetik anspricht.


Das Duo-Puderrouge enthält Jojobaöl und Hamamelis-Extrakt aus kontrolliert biologischem Anbau. „Blühender Ahorn“ ist für meinen Geschmack etwas zu knallig, was mir erst im Nachhinein aufgefallen ist. Trotz der seidigen Textur krümelt der Blush. Wie ihr auf dem Swatch seht, ist die hellere Nuance auch kaum wahrnehmbar. Gemischt ist das Ergebnis ganz okey – ich hatte mir irgendwie mehr erhofft. Beim ersten Auftrag war ich übereifrig und sah dementsprechend wie ein Clown aus.

rechts außen: beide Töne gemischt; daneben beide Nuancen einzeln

Genau wie das Rouge beinhalten die Lippenstifte Jojobaöl und natürliche Wachse. Sind allerdings nicht vegan. Besonders angesprochen hat mich farbtechnisch der Lippenstift „Waldbeere“. Im Herbst und Winter mag ich Beerentöne sehr gern, da musste ich diese Farbe einfach mitnehmen. „Vogelbeere“ ist ein helles, intensives Rot, ich würde beinahe sagen, ein klassisches Rot. Eigentlich wollte ich nur den Farbton Waldbeere, Vogelbeere hab ich mir später noch nachgekauft, weil er rabattiert war. Die Farbabgabe beider Stifte ist intensiv. Das Finish ist semimatt. Außerdem habe ich festgestellt, dass sich der Auftrag mit einem Lippenpinsel leichter gestaltet. Bei meinen spröden Lippen haben sich die Lippenstifte leider leicht in die Fältchen abgesetzt. Dies ist aber auch mein einziger Kritikpunkt.

Waldbeere und Vogelbeere (von oben nach unten)
Fazit: Trotz einiger negativer Kritikpunkte gebe ich einen Daumen hoch für die Limited Edition. Die Pappverpackung ist liebevoll und originell designt. Der Lippenstift „Waldbeere“ ist für den Alltag eher untauglich, und vielleicht grade deswegen mein Favorit. Den Blush werde ich wohl erst nächsten Frühling/Sommer wieder rauskramen und sparsam einsetzen. Eventuell verwende ich den helleren Ton als Highlighter auf den Wangenknochen.

Was sagt ihr zu der Waldgezwitscher LE? Habt ihr zugegriffen und wenn ja, welche Produkte habt ihr ergattert?

Kommentare:

  1. Ich mochte die Waldgezwitscher LE wirklich sehr gerne, da waren auch schöne Basic-Töne dabei, ich habe mir alle Lidschatten gegönnt (im Sale haben sie ja dann auch nur noch 1,45 Euro gekostet :) ) und sonst auch noch fast alle Produkte -.-. Naja meine Schminke ist jetzt wieder aufgestockt und zudem noch mit so süßen Verpackungen :D.
    Die Töne fand ich fast alle recht alltagstauglich und sie haben ziemlich gut in den Herbst gepasst!

    Liebe Grüße
    Julia :)
    .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön nicht?! :) Ach im Sale darf man sich sowas ruhig gönnen! Die LE war auch wirklich ein Treffer ins schwarze Loch, ich hoffe die nächsten LEs werden auch so gut! :)

      Löschen
  2. Hey :)
    Ich fand die LE auch echt toll, allein schon vom Design her! :D
    In meinem Besitz befinden sich die beiden Lippenstifte die du auch hast (mit braun konnte ich nicht so viel anfangen!), die grüne Mascara, ein senfgelber Liquid-Lidschatten und seit der Reduzierung noch ein Creme-Blush und zwei normale Lidschatten in Brauntönen.

    Liebe Grüße

    Frutilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kann ich dir auch nur zustimmen! :) Die Braun Töne haben mich ehrlich gesagt auch nicht angesprochen! Ich habe meine Mutter dazu überredet einen Creme-Blush auszuprobieren, und ich glaub sie ist auch ganz zufrieden damit :) Bist du mit der Qualität der Produkte auch zufrieden?

      Löschen
  3. Wunderschöne Lippenstiftfarben, da kann man sich ja gar nicht entscheiden :o)

    Liebste Grüße
    Sabrina :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ging mir genauso! :) Vor allem der Beerenton, hachjaa... Ich finde der wirkt auch bei dunklem Licht ganz toll. Wenn man sich nicht zu dunkel anzieht, sieht es auch nicht gleich nach Gothic aus :P

      Löschen