New in: Khadi Kräuter Haarwaschpulver & Shikakai Pulver

Wie ihr wisst, bin ich immer auf der Suche nach Shampooalternativen. Aktuell verwende ich die Seifenproben aus Steffis Hexenküche, aber ich möchte etwas Abwechslung. Shoppingsüchtig wie ich bin, habe ich natürlich im Khadi Onlineshop zugeschlagen. Gestern ist dann das Paket eingetroffen. Meine Ausbeute fiel also folgendermaßen aus:


Khadi Kräuter Haarwaschpulver (8,90€ / 150g)

Beschreibung: Das Khadi Kräuter Haarwaschpulver reinigt Kopfhaut und Haar gründlich und auf natürliche Weise. Dieses Produkt ist geeignet für alle, die allergisch auf chemische Stoffe reagieren. Das Haarwaschpulver ist außerdem ein sehr mildes aber effektives Baby-Shampoo.

Inhaltsstoffe: Reetha (Indische Waschnuss), Shikakai (saponinhaltige Frucht der Acacia Concinna, einer Akazienart), Amla (Frucht der Indischen Stachelbeere), Adhatoda Vasica (Malarbarnuss, gehört zur Familie der Acanthusgewächse), Bhringaraj (Pflanze aus der Familie der Asterngewächse, fördert das Haarwachstum), Neem (Bestandteil des Niembaumes, hat eine reinigende Wirkung), Tulsi (Königsbasilikum), Bockshornklee, Henna, Zitrone, Hibiskus, Syzigium cumini (Bestandteil des immergrünen, Indischen Jamun Baumes), Mango

Khadi Shikakai Pulver (6,95€ /150g)

Beschreibung: Shikakai ist ein hervorragender Conditioner. Es reinigt die Kopfhaut, beseitigt Reizungen und Schuppen und gibt Ihrem Haar Glanz und Fülle. Das Haarwachstum wird angeregt und das Haar wird gestärkt und läßt sich leicht kämmen.

Inhaltsstoffe: Acacia Concinna (Shikakai)

Beide Produkte wurden vom BDIH zertifiziert.


Da ich mich vorher im Internet schlau gemacht habe, war meine erste Idee eins von den Pulvern nach meiner Seifenhaarwäsche anzuwenden. Allerdings würde das wiederum das Ergebnis verfälschen. In manchen Erfahrungsberichten hieß es nämlich, dass die Waschwirkung nicht allzu stark sei und die Kopfhaut nicht komplett entfettet wird. Ich habe mich jetzt doch entschlossen am Samstag (Waschtag), ohne die vorige Anwendung mit Seife, mit dem Kräuter Haarwaschpulver in die Testphase zu gehen. Falls sich meine Befürchtung bewahrheiten, werde ich danach mit Seife nachwaschen. Ein weiterer Faktor ist die Zubereitung, die sich als mühsamer erweisen wird. Beide Pulver müssen, anders als beim Pulvershampoo von Eliah Sahil, mit kochendem Wasser angerührt werden. Durch die Anwendung von neutralem Henna, weiß ich, dass sich der Auftrag auf Kopfhaut und Haar auch als schwierig aufweisen wird. Deswegen bin ich noch unschlüssig, ob ich das Haarwaschpulver bei jedem Waschgang verwenden werde. Mir stellt sich also die Frage: Sollte ich die nächsten Haarwäschen komplett auf Seife verzichten und nur das Kräuter Haarwaschpulver testen, um mir eine eindeutige Meinung bilden zu können? Wie seht ihr das?

Habt ihr bereits Erfahrungen mit Haarwaschpulvern? Kennt ihr die oben genannten Produkte?

Kommentare:

  1. Hört sich richtig interessant an! Ich habe jetzt schon diverse Shampoos ausprobiert, aber das Jucken meiner trockenen Kopfhaut geht leider nicht ganz weg :S
    Julchen benutzt ja sehr milde Seifen, ich habe mir überlegt ob ich mir so etwas zulege, aber das Pulver scheint auch eine relativ gute Alternative zu sein! :)
    Meine Haare fetten nicht so sehr, deshalb klappt das vielleicht bei mir ganz gut :)
    Vielleicht wäre es ganz gut wenn du das Pulver ohne Seife benutzt, wenn es aber nicht klappt dann vielleicht doch mit Seife :) Du kannst ja am Wochenende oder an Tagen an denen du nicht viel vor hast die Seife weglassen, wenn du aber irgendwohin musst ist das Haarewaschen mit Seife wohl sicherer ;)

    Liebe Grüße
    Julia :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieses Kopfhaut-Jucken kenne ich gar nicht. Das scheinen viele zu haben. :/ Damit hatte ich zum Glück noch nie Probleme! Ich hoffe du findest noch das perfekte Produkt für dich, ob Seife oder Haarwaschpulver :) Nur nicht die Hoffnung aufgeben!
      Sonst verwende ich auch Seifen! Ich kann dir dann auch das Eliah Sahil Pulvershampoo empfehlen, da ist die Anwendung nicht so kompliziert. Hab es heute mit dem Kräuter Haarwaschpulver ausprobiert! Die Kopfhaut war danach sauber, damit hätte nicht gerechnet. Ich brauchte die Seife also nicht. Ich muss nur schauen, ob ich es bei der nächsten Haarwäsche benutze, weil es doch schon ein großer Aufwand ist und Zeit kostet.

      Löschen
  2. Ich finde auch, dass das super interessant klingt! Ich halte es persönlich ja immer so, dass ich versuche ein Produkt so lange zu benutzen, dass ich seine Wirkung gut abschätzen kann. Das heißt in dem Fall: ohne Seife ;-)

    Mir wäre die Anwendung wahrscheinlich auch zu aufwändig. Das Haarwaschpulver von Eliah Sahil reizt mich aus dem Grund schon eher. Ausprobiert habe ich aber bisher leider noch kein Pulver zum Haarewaschen

    Liebe Grüße,
    KleinesGehopse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welches Shampoo benutzt du noch gleich? :) Eigentlich hast du auch Recht, um ein Produkt richtig einschätzen zu können, sollte man es über einen längeren Zeitraum testen! Aber momentan war ich die Seife irgendwie leid, frag mich nicht warum...

      Ohja, ich kann leider nur bestätigen, dass die Anwendung sehr zeitintensiv ist. Hab vorhin damit gewaschen und es war eine Prozedur... immer werde ich das nicht machen. Ohja das Eliah Sahil Shampoo musst du mal probieren, davon bin ich noch immer sehr überzeugt! :)

      Liebe Grüße zurück! :)

      Löschen
    2. Aktuell benutze ich das Glanz Shampoo von Sante und bin davon sehr angetan. Ich benutze aber auch ganz gerne mal Seife zum Haarewaschen. Meine sind kurz und daher recht unkompliziert ;) Und mit der Kopfhaut habe ich zum Glück auch keine Probleme.


      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Ich bin gespannt, wie Deine Erfahrungen mit diesen Produkten sein werden. Selbst probiere ich solche Dinge am liebsten in meinem Urlaub aus - dann kann auch mal was schief gehen, ohne, dass man gerade voll unter Druck kommt. Leider dauert es so immer sehr lange, bis man mal wieder ein Experiment starten kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine erste Erfahrung mit dem Produkt war gut :) hat mich selbst überrascht! :)
      Ohja, im Urlaub kann man sowas gut machen. Ich fahre bald in den Urlaub, da probiere ich es dann aus. Nur dann müsste ich einen Wasserkocher mitnehmen, ob das so praktisch ist :D

      Löschen
  4. Hach, ich muss endlich mal mein Kräuterhaarwaschpulver von khadi ausprobieren, aber vergesse es immer wieder, es über Nacht anzurühren. :D Ich komme momentan so super mit einer Seife zurecht, das geht auch total schnell und umkompliziert...

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja .. mach das! Wieso willst du es über Nacht stehen lassen? Welche Seife benutzt du noch gleich? :) manchmal hat man so Phasen! Momentan ist mir die Seife zu viel, hab manchmal das Gefühl, dass meine Haare überpflegt sind.

      Löschen
    2. Ja falls ich morgens wasche, dass es ein wenig durchziehen kann, bzw. damit ich überhaupt nicht erst kurz vor der Wäsche daran denke. :D Ich hatte z.B. zwei Seifenflops, aber mit Steffis Kaffeeseife bin ich seit zahlreichen Wäschen total zufrieden. :) Viele Grüße :)

      Löschen