Is this Christmas, my dear?

Zurück aus dem vollgepackten Wochenende gibts gleich ein paar Bilder vom Samstag. Das frühe aufstehen hat
sich wohl eher mäßig gelohnt. Der Trödelmarkt war nicht sonderlich besonders. Er fiel eher klein aus und die
Stände waren sehr kahl bestückt. Doch es war wunderbar Sam wiederzusehen und mit ihr zu quatschen. H&M
kam uns da ganz gelegen, beide haben wir jetzt die gleichen Mützen und ein paar andere hübsche Dinge wurden
auch entdeckt. Letztendlich habe ich mir doch nicht alles gekauft...



» hübscher Cardigan mit Puffärmelchen (ich entschuldige mich für die schlechte Aufnahme)

Später gings dann noch zum Alten Geseker Weihnachtsmarkt wo ich mir ein Köfferchen mit meinem Initial gefunden
habe. Diese wird jetzt als Schminkköfferchen eingesetzt. Und beim Friseur wurde der zu lange Pony endlich gekürzt.
Bei Gelegenheit kommen auch Bilder. Abends wurde ich in die Twilight Vorführung New Moon ausgeführt. Ich war
begeistert, wirklich. Romantisch und trotzdem actionreich. Richtig, manche Menschen sehen nur als Vampir gut aus, Sam!
Nach dem Popkorn und den Nachos mit Käsesauce tat mein Bauch etwas weh... Ein Körnerkissen half erfreulicherweise.
Heute waren Monsieur R., Sam plus Freund erst kurz auf dem Geseker Weihnachtsmarkt. Dort war nicht viel los, deswegen
fuhren wir zu Cup&Cino in Lippstadt. Was es leckeres gab seht ihr hier...




Bevor die Koffer gepackt wurden und es wieder in die Heimat ging, fotografiert ich noch rasch mein sonntagliches Outfit...
Boots, Stulpen, Tights und Batcoat.


Nun werde ich meine Stofftasche weiter gestalten und mein Restwochenende gemütlich auskosten... einen schönen ersten Advent :)

Kommentare:

  1. sehr, sehr schöner blog.
    ich bin dann wohl deiner neue Leserin. :)

    AntwortenLöschen
  2. klasse mantel, richtig richtig gut!

    sag mal: ist das eigentlich deine naturhaarfarbe? wenn ja, neid, meine sehen einfach nur irgendwie graubraun aus.


    nein, ich studiere noch nicht, aber im G8 syste ist man ja verpflichtet seminare und kurse zu belegen, mein wissenschaftliches seminar ist Fotografie(kunst) und mein praktisches seminar dramatisches gestalten (deutsch) das sind quasi auch LK´s, weil ich in kunst eine facharbeit schreibe. joa.

    ich als sonntags-kinderbetreuung habe gelernt das leben im tucherland(dem riesen freizeitparadies für kinder in dem ich knechte) aus den augen eines gasts zu sehen und mich erstmal ne halbe stunde kritisieren lassen und dannach haben wir ein rollenspiel gemacht.

    ich war ein vater, der sich über kaltes essen beschwerte.

    dabei raus kam nichts, nur das ich gelernt hab, vor der arbeit zu duschen. und dannach noch mal.



    mein wochenende war ganz angenehm, wir waren im club des vertrauens, es war dubstep night (:










    ansonsten: nochmal: echt tolle bilder, sah bei dir ja nach einem schönen wochenende aus. unser christkindelsmarkt ist immer ab 10h voll von touris, dabei ist der recht klein, und ja, toller mantel, tolle haare... haach, bitte wieder wochenende! :D

    AntwortenLöschen