Die Nacht der lebenden Toten

Der Tag um All Hallows' Even. Um richtig in Gruselstimmung zu kommen, beschlossen wir ein paar
Horrorfilme zu schauen. Darunter waren folgende:



Dead Silence und Der Fluch der zwei Schwestern.

In Dead Silence geht es um einen Mann der seine Frau tot Zuhause auffindet, mit rausgeschnitter Zunge
und fürchterlich entstelltem Gesicht. Kurz vor dem Mord wurde ihm eine mysteriöse Bauchrednerpuppe
per Post zugeschickt. Jamie geht der Sache auf den Grund und kommt in Ravens Fair einer uralten
Horrormärchen auf die Spur.


Der Fluch der zwei Schwestern handelt von Anna, die nach dem tragischen Feuertod ihrer Mutter längere
Zeit im Krankenhaus war und nach ihrer Genesung zurück zu ihrem Dad und ihrer Schwester Alex kommt.
Sie muss feststellen, dass ihr Dad mit Rachel, der Pflegerin ihrer Mutter, verlobt ist. Immer wieder wird sie
von geisterhaften Erscheinungen heimgesucht.


Alles in Allem war der Abend sehr ruhig gestaltet. Einmal sind wir kurz zu Freunden gegangen ansonsten
haben wir nur die zwei Filmchen geschaut und zwischendurch Schlag den Raab. Trotzdem war es schön!
Hier noch ein paar Bilder der Spinnenmuffins und zwei kleine Bilder meiner Horrorfigur...





Kommentare:

  1. Wow, das Foto mit deinem Spiegelbild find ich unglaublich gruselig! Dadurch kommt die richtige Stimmung rüber!!!

    AntwortenLöschen
  2. das spiegelbild finde ich etwas gruselig, vorallem wenn ich mir diese beschrieben mit der puppe durchlese.
    ICH HASSE PUPPEN!!! (;

    aber 'toll' siehst du aus, so wie man das sagen kann!

    AntwortenLöschen
  3. wie jesacht: sahst echt hamma aus und deine spinnenmuffins toppen sogar meine :)

    AntwortenLöschen
  4. boah, jetzt ohne scheiss.

    das bild mitm spiegel ist heftig, zum glück isset nicht dunkel gerade sonst wär ich jetzt wohl tot vom stuhl gefallen :T

    AntwortenLöschen
  5. Den Film 'Der Fluch der zwei Schwestern' fand ich ganz gut, besonders am Ende :P
    Deiner Bilder sind klasse!

    AntwortenLöschen